Training


Zumba Fitness

Zumba kombiniert Aerobic mit vorwiegend lateinamerikanischen Tanzelementen und legt viel Wert auf den Spaß an der Musik und kreativen Bewegungen. Jedes Lied erhält eine zu seiner Charakteristik und zum Tanzstil passende Choreografie und dabei wechseln sich schnelle Intervalle mit Phasen niedriger Intensität ab.

Zumba Gold

Zumba Gold passt die Bewegungen an die Bedürfnisse älterer Teilnehmer und Personen mit eingeschränkter Bewegungsfreiheit (z.B. nach Operationen) an und konzentriert sich auf Beweglichkeit und Körperkoordination.

Flexi-Salsa

Ganzkörper-Workout mit Elementen des lateinamerikanischen Salsa-Tanzes im Rhythmus des gleichnamigen Musikstils. Salsa umfasst einen ungewöhnlich breiten Geschwindigkeitsbereich und variiert damit stufenlos zwischen ruhigen und treibenden Stücken. Gerade dies begründet die Beliebtheit der Musik, da sie sich verschiedenen Stimmungen anpasst. In diesem Kurs werden Sie sich unter Zuhilfenahme der unterschiedlichsten Geräte (z.B. Flexi-Bar, Ball, Kleinhantel) im Takt der Musik bewegen, schwitzen und viel Spaß dabei haben!

Funktionelles Zirkeltraining

Diese spezielle Methode des Konditionstrainings hat die gleichmäßige Kräftigung möglichst vieler Muskelgruppen zum Ziel und schult je nach Ausführungsmodalität die Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit oder Beweglichkeit. Hierbei werden nacheinander verschiedene Stationen absolviert, wobei die jeweiligen Übungen so angelegt sind, dass bei aufeinander folgenden Stationen unterschiedliche Muskelgruppen belastet werden. Die jeweils unbelasteten Muskeln können sich während der Übungen für andere Körperregionen leicht regenerieren.

Power-Dehnen

Power-Dehnen (Stretching) sorgt durch gezielte Muskelanspannungs- und Entspannungsübungen für eine bessere Beweglichkeit und Gelenkigkeit, ein vermindertes Verletzungsrisiko und hat einen positiven Einfluss auf die Erholung der durch Ermüdung verkürzten Muskulatur. Dieser Kurs hilft also auch bei der Regeneration nach muskulären Belastungen. Durch dieses spezielle Training wird sich Ihre sportliche Leistung merklich steigern und sich die Erholungsphasen verkürzen.

Beckenboden-Training

Infolge von Schwangerschaft/Geburt, Übergewicht und Alterung kann es zu Blasen- und Gebärmuttersenkungen kommen, was auch Harninkontinenz oder sogar Stuhlinkontinenz verursachen kann. Das Training hilft, den bei einer Geburt stark beanspruchten und gedehnten Beckenboden zu stärken. Beckenbodentraining wirkt aber auch vorbeugend: man erreicht eine bessere Körperhaltung und Balance, erhöhte Stabilität des gesamten unteren Rückens sowie eine Stärkung der Sitzmuskulatur.

Bauch-Beine-Po

Flacher Bauch, straffe Beine und ein knackiger Po: beim BBP-Workout werden die berüchtigten Problemzonen durch gezieltes Training gekräftigt und gestrafft. Auch dieser Kurs beginnt mit Aufwärmübungen zur Vorbereitung der Muskulatur und des Herzkreislaufsystems sowie der Vermeidung von Zerrungen und Verletzungen. Das eigentliche Workout findet ohne Geräte statt - benötigt wird lediglich eine Matte zur Durchführung einiger Übungen. Jedes Training endet mit Dehn- und Entspannungsübungen, da besonders die Hals-, Brust- und Oberschenkelmuskulatur zur funktionellen Verkürzung neigen.

FUNCTIONALFIT

Das von Johanna Fellner entwickelte Ganzkörper-Intervalltraining mit dem eigenen Körpergewicht vereint einfach und effizient alle Fitnesskomponenten: Kraft, Ausdauer, Koordination, Flexibilität und Schnelligkeit. Verschiedene Schwierigkeitsstufen ermöglichen ein individuelles Training.

Jumpy Jump

Fitnessübungen mit dem Trampolin gelten als sehr gelenkschonend und sind ideal für alle, die Probleme mit ihren Gelenken haben. Bei Absprung und Landung auf dem Trampolin entsteht keine hohe Belastung, da die Federsysteme gut nachgeben. Weil besonders die Rumpfmuskulatur trainiert wird, hilft das Training auch sehr gut im Kampf gegen die berüchtigten Rückenschmerzen. Darüber hinaus findet es Verwendung bei der Vorbeugung und Behandlung von Arthrose. Schließlich ist das Fitnesstrampolin ideal zur Prävention von Krampfadern.